Prof. Dr. Piers Steel

Interessante Bücher und Webseiten zur Prokrastination
Post Reply
User avatar
JavaBohne
Posts: 620
Joined: Mon 13. May 2013, 21:49

Prof. Dr. Piers Steel

Post by JavaBohne » Tue 18. Sep 2018, 02:12

Liebe Foristen,

seit vielleicht 10-15 Jahren, mindestens jedoch seit 5-8 Jahren macht ein Name in der Erforschung der Prokrastination in den Fachkreisen der Welt die Rund: Professor Dr. Piers Steel von der University of Calgary.

Das erste Mal, dass er von sich reden machte, war 2010, als er vorschlug, dass die Prokrastination unter vielen anderen Gruenden auch genetisch bedingt sein kann; Prokrastination ist sozusagen offenbar ein Tausendsassa. In 2014 wurde sein Vorschlag mit einer Studie belegt, ich stellte die Ergebnisse bereits hier im Forum mit einem Link vor. Ebenso wurden seine Buecher u. A. "The Procrastination Equation" und u. A. sein Fachaufsatz "Integrating Theories of Motivation", den er zusammen mit Cornelius J. Koenig von der Universitaet Zurich schrieb, sehr positiv von die Fachwelt aufgenommen.

Seine Studenten und selbst Experten nennen ihn anerkennend "Den Papst der Prokrastination". Hier sind einige Links, die sowohl Webseiten, als auch seinen YouTube-channel aufzeigen.

Hier ist seine Webseite (leider gibt sie nicht so viel her):
https://procrastinus.com

YouTube:
https://www.youtube.com/watch?v=P1-Bk71 ... 201CD817B0

Sein YouTube Kanal:
https://www.youtube.com/user/Procrastinus/feed

Sein Fachaufsatz "Integrating Theories of Motivation" steht im Netz zum Lesen zur Verfuegung:
http://web.mit.edu/curhan/www/docs/Arti ... vation.pdf

Andere Webseiten, wie z. B. die von Wikipedia, in denen Steel's Theorien behandelt werden, habe ich euch bereits in anderen Posts zur Verfuegung gestellt. Wikipedia verweist auf mehrere PDF-files, die Arbeiten von Steel zur Verfuegung stellen.

Zu seinem Kanal:
Nicht nur die an Prokrastination und Depressionen Leindenden, sondern auch deren Angehoerige und Freunde, koennen aus Steel's Fundus schoepfen. Empfehlenswert ist sicherlich seine "PLAYLIST". Vielleicht schaut ihr euch diese Informationen mal an und entscheidet fuer euch, ob und wie ihr das in euer Leben oder/und in eure persoenliche "Selbsttherapie" einbauen koennt.

Viel Spass beim Stoebern und viele Gruesse,
JavaBohne

Post Reply